Sorry, you need to enable JavaScript to visit this website.
Direkt zum Inhalt
vietnam

Alles, was Sie vor Ihrer Reise nach Vietnam wissen sollten

Eine Reise nach Vietnam garantiert Ihnen eine ungewohnte, einzigartige Erfahrung und bringt Ihre Sinne ins Schwelgen. Dalat, das Mekong-Delta, Saigon oder die berühmte Along-Bucht … Im ganzen Land gibt es unzählige Orte, die man gesehen haben muss, ganz zu schweigen von den Dutzenden paradiesischen Inseln, die das Land säumen. In diesem Artikel erfahren Sie alles, was Sie bei der Planung Ihrer Reise nach Vietnam wissen müssen.

 

Welche Dokumente sind für eine Reise nach Vietnam erforderlich?

 

Das Visum

Für einen Aufenthalt in Vietnam von weniger als 15 Tagen (einschliesslich Ein- und Ausreise) benötigen Schweizer Staatsangehörige ein Visum (nur Franzosen sind von der Visumpflicht befreit). 

Für einen Urlaub mit mehreren Einreisen oder für einen Aufenthalt von mehr als 15 Tagen in Vietnam müssen Sie ein Visum beantragen, wobei es zwei Möglichkeiten gibt:

-    Für weniger als 30 Tage können Sie auf der nationalen Website der vietnamesischen Einwanderungsbehörde ein E-Visum beantragen. Es ist schnell und einfach, Sie müssen nur eine Kreditkarte und Ihren Reisepass zur Hand haben. Für max. 30 Tage und eine einmalige Einreise kostet es ca. 25 US$ und Sie erhalten Ihr E-Visum innerhalb von 3 Werktagen. Sie können es dann einfach zu Hause ausdrucken.
-    Für mehr als 30 Tage oder mehrere erforderliche Einreisen müssen Sie das Visum bei der vietnamesischen Botschaft beantragen (70 CHF). Dazu brauchen Sie das NA1-Visumantragsformular, Ihren Reisepass und ein Passfoto, das Genehmigungsschreiben, das von der vietnamesischen Einwanderungsbehörde ausgestellt wurde, und ein Zahlungsmittel. Die Frist kann bis zu 30 Tage betragen. Kümmern Sie sich also rechtzeitig vor Ihrer Abreise darum.

Achtung: Egal, wie lange Sie nach Vietnam reisen, Ihr Reisepass muss noch mindestens 6 Monate über das Ende Ihres Aufenthalts hinaus gültig sein. Das Visum kann vor Ort nicht verlängert oder erneuert werden.

 

Wie plane ich meine Reise nach Vietnam?

 

Zu welcher Zeit sollte man nach Vietnam reisen?

 

Die ideale Reisezeit für die Randgebiete Vietnams ist von November bis April, da dies die Trockenzeit ist: recht angenehme Temperaturen und wenig Regen. Für Reisen ins Zentrum des Landes sind die Monate Februar bis Juli zu bevorzugen, um die Regenzeit zu vermeiden. 

In Vietnam herrscht das ganze Jahr über ein tropisches und subtropisches Klima mit Durchschnittstemperaturen von immerhin 32 Grad.

 

>> Reisen Sie abgesichert nach Vietnam <<

 

Welches Budget sollte man für eine Reise nach Vietnam einplanen?

 

Es wird niemanden überraschen, dass die Lebenshaltungskosten vor Ort viel niedriger sind als in der Schweiz. Planen Sie ein Budget von etwa 30 CHF pro Person und Tag ein:

-    30-40 CHF für ein Doppelzimmer im Hotel
-    5-10 CHF pro Mahlzeit pro Person
-    Weniger als 1 CHF für die Verkehrsmittel

 

Route für eine Rundreise in Vietnam

 

In Vietnam gibt es viel zu entdecken. Deshalb wird oft empfohlen, eine Rundreise zu machen, um möglichst viel zu sehen. Hanoi, Ho Chi Minh, Ninh Binh, Halong, Hué, Hoi An, Can Tho, Vinh Long – im ganzen Land gibt es unzählige Orte, die man gesehen haben muss. Wenn Sie nichts verpassen wollen, planen Sie Ihre Rundreise vor der Abreise oder lassen Sie sich von einem Reisebüro beraten.

 

Warum sollte man in Vietnam eine Reiseversicherung abschliessen?

 

Eine Reiseversicherung für einen Urlaub in Vietnam empfiehlt sich, um für eventuelle dringende Gesundheitskosten gewappnet zu sein, aber dies ist nicht der einzige Grund.

Heilungskosten in Vietnam

Wenn Sie keine Reiseversicherung haben, werden die Gesundheitskosten zum Teil von Ihrer gesetzlichen Versicherung erstattet. Es bleibt jedoch ein unter Umständen nicht unerheblicher Restbetrag zu Ihren Lasten.  Mit der Reiseversicherung von Europ Assistance werden Ihnen medizinische Behandlungen bis zu 250'000 CHF erstattet (die Kosten für die Covid-19-Infektion werden ebenfalls berücksichtigt), und wir organisieren Ihre medizinische Rückführung, wenn Ihr Gesundheitszustand dies erfordert. Aber das ist noch nicht alles.

Neben der Übernahme der Heilungskosten bietet Ihnen Europ Assistance weitere wichtige Garantien und Assistance-Leistungen, um unvorhergesehene Ereignisse vor und während Ihrer Reise nach Vietnam zu bewältigen, beginnend mit der Reiserücktrittversicherung, damit Sie endlich Ihren Urlaub buchen können, ohne befürchten zu müssen, Geld zu verlieren, falls Sie die Reise nicht antreten können. Nicht zu vergessen sind die anderen Leistungen wie Gepäckversicherung, Suche & Bergung, unvorhersehbare Ausgaben (z. B. wenn Sie Ihre Reisedokumente verlieren), die Erweiterung Hunde&Katzen, der Concierge Service …

Hier erfahren Sie alles über die in den Policen von Europ Assistance enthaltenen Garantien.

 

>> Reisen Sie abgesichert nach Vietnam <<

 

Wie viele Stunden vor dem Flug nach Vietnam sollte man am Flughafen eintreffen?

 

Die Fluggesellschaften empfehlen, mindestens 3 Stunden vor einem Flug ins Ausland einzutreffen, damit Sie genügend Zeit haben, um Ihr Gepäck aufzugeben, die Sicherheitskontrollen und den Zoll zu passieren und stressfrei und pünktlich zum Gate zu gelangen.

 

Gibt es Impfungen, die für eine Reise nach Vietnam erforderlich sind?

 

Für eine Reise nach Vietnam sind keine Impfungen vorgeschrieben. Es wird jedoch empfohlen, zu überprüfen, ob Sie alle Pflichtimpfungen und Auffrischungsimpfungen (DTP, MMR) haben. Je nachdem, wie und wo Sie in Vietnam reisen werden, sollten Sie vielleicht weitere Impfungen in Betracht ziehen, um sich zu schützen, z. B. gegen Typhus, Hepatitis A und B, Tollwut und Japanische Enzephalitis. Denken Sie auch daran, dass einige dieser Impfungen einige Wochen nach der ersten Dosis eine zweite erfordern, also warten Sie nicht bis zum letzten Moment. Einige dieser Impfungen werden auch in ganz bestimmten Zentren durchgeführt (grosse Spitäler oder Impfzentren), prüfen Sie also die Frist, um einen Termin zu bekommen.

Denken Sie neben den Impfungen auch daran, sich vor Krankheiten zu schützen, die durch Mücken übertragen werden können (Malaria, Zika, Chikungunya), tragen Sie also bedeckende Kleidung und imprägnieren Sie diese mit Insektiziden.

 

Liste der Notrufnummern in Vietnam

 

Führen Sie während Ihres Aufenthalts in Vietnam die folgenden Notrufnummern mit sich: 
Polizei: 113
Feuerwehr: 114
Medizinische Notfälle: 115

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren

voyage unesco
Wussten Sie, dass die berühmte Liste des UNESCO-Welterbes mehr als...
destinations fraicheur
Der Sommer steht in vielen Teilen der Welt und auch in der Schweiz für sonnige Tage...
destinations-exotiques
Wie Sie wahrscheinlich wissen, ist Sicherheit eines der wichtigsten Kriterien,...