Sorry, you need to enable JavaScript to visit this website.
Direkt zum Inhalt
itineraire-tour-du-monde

Wie erstellt man eine Reiseroute für eine Weltreise?

Eine Weltreise ist der Traum eines jeden Menschen, der gerne reist, neue Kulturen und atemberaubende Landschaften kennenlernt und sich dabei vor allem Zeit nehmen will, ohne in Hektik zu verfallen, wie es in nur zwei Wochen Urlaub der Fall ist. Aber die Welt ist gross, und die Wahl der Route kann schwierig sein. In diesem Artikel geben wir Ihnen Tipps für Ihre eigene Reiseroute und ein konkretes Beispiel für eine Weltreise, deren Etappen wir in unseren nächsten Artikeln folgen werden.

 

1. Erstellen Sie eine Liste mit Ihren Prioritäten

 

- Von welchem Land oder welcher Region träumen Sie schon seit langem als Reiseziel?

- Welche Aktivitäten begeistern Sie am meisten (Wandern, Tauchen, Stadterkundungen usw.)?

- Haben Sie besondere kulturelle oder künstlerische Interessen?

- Bevorzugen Sie etablierte Reiseziele oder eher abgelegene Orte abseits der ausgetretenen Touristenpfade?

Die Beantwortung dieser Fragen wird Ihnen helfen, eine Liste mit möglichen Reisezielen zu erstellen. 

Wenn Sie mit mehreren Personen reisen, erstellt jeder eine eigene Liste. Anschliessend werden die Listen gekreuzt.

 

2. Berücksichtigen Sie die Jahreszeiten

 

Die Jahreszeit hat einen erheblichen Einfluss auf Ihre Reiseroute. Einige Destinationen sind aufgrund des Klimas, von Festivals oder saisonalen Aktivitäten zu bestimmten Jahreszeiten besser geeignet. Wenn Sie die Liste der Länder zusammengestellt haben, informieren Sie sich auf Websites um zu sehen, ob Sie sie logisch aneinanderreihen können und dabei immer schönes Wetter haben. In einigen Ländern ist es z. B. ratsam, den Monsun zu meiden!

 

3. Erstellen Sie eine allgemeine Route

 

Nachdem Sie Ihre Prioritäten festgelegt und die Jahreszeiten berücksichtigt haben, beginnen Sie mit der Erstellung eines allgemeinen Reiseplans. Überlegen Sie sich, in welche Richtung es gehen soll, von West nach Ost, von Ost nach West, von Nord nach Süd oder umgekehrt. Sie werden schnell feststellen, dass es besser ist, weniger Zwischenstopps einzulegen und dafür jedes Land gründlich zu erkunden, wenn Sie Ihre Reise wirklich geniessen wollen (wir empfehlen einen Aufenthalt von mindestens einem Monat).

 

>> Planen Sie eine lange Reise? Versichern Sie sich für 365 Tage ab 120 CHF <<

 

5. Passen Sie Ihre Reiseroute den administrativen Formalitäten an

 

Vergessen Sie nicht die administrativen Formalitäten wie Visa, Impfungen und spezifische Gesundheitsbestimmungen für jedes Reiseziel. Planen Sie Ihre Reiseroute sorgfältig, um Probleme mit dem Visum und der Gesundheit zu vermeiden, die Ihre Reise gefährden könnten. Sie können für jedes Zielland eine kurze Checkliste zusammenstellen und vor allem die Termine notieren, an denen Sie z. B. ein VISUM beantragen müssen, um es rechtzeitig zu erhalten.

 

6. Bleiben Sie flexibel, das ist der Vorteil einer Weltreise!

 

Planung ist wichtig, Flexibilität ist ebenso wichtig. Sie hatten einen Monat in Australien geplant, aber Sie haben noch das ganze Outback zu entdecken? Zögern Sie nicht, Ihre Route unterwegs zu ändern, wenn Sie neue Orte entdecken oder Ihren Aufenthalt an einem besonders reizvollen Ort verlängern möchten. Wenn Sie sich für ein Around the World-Ticket entscheiden, bieten die Reisebüros die Möglichkeit, das Ticket umzubuchen, oft ohne Aufpreis. Wenn Sie Ihre Tickets nach und nach kaufen, dann ist das kein Problem.

 

Beispiel für unsere 11-monatige Weltreise 

 

Bei dieser Weltreise geht es von West nach Ost:

Südamerika (3 Monate): Chile – Bolivien – Argentinien – Chile – Osterinsel

Ozeanien (3 Monate): Französisch-Polynesien – Neukaledonien – Neuseeland – Australien

Asien (5 Monate): Malaysia – Singapur – Indonesien (4 Inseln) – Brunei – Nepal

Der Vorteil dieser Route ist, dass sie Zeiten mit hohem Touristenaufkommen vermeidet, während die Jahreszeiten an jedem der besuchten Reiseziele angenehm sind.

 

Anne & Olivier

Bevor Sie abreisen, sollten Sie auf keinen Fall vergessen, sich zu versichern. Bei Europ Assistance Schweiz sind unsere Deckungen umfassend und schützen Sie während Ihrer Weltreise. Berechnen Sie hier kostenlos Ihre Prämie.